Brief von Kultusminister Grant Hendrik Tonne

Hannover, 17.11.2020

Sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

seit Anfang November gelten in Niedersachsen neue Corona-Regeln. Sie sollen insgesamt für weniger Kontakte sorgen. Damit sollen Schulen, Kitas und die Wirtschaft geschützt werden. Wir müssen abwarten, ob die Vorgaben ausreichen oder ob es noch strengere Regeln geben muss. Bisher sind die Schulen nicht zu Orten der Ansteckung geworden. Wir arbeiten mit weiteren Maßnahmen daran, dass das so bleibt.

Brief von Kultusminister Grant Hendrik Tonne

30.10.2020

Sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

auf ganz Deutschland kommen ab Montag große Einschränkungen in vielen Bereichen zu. Die Beschlüsse zu den Einschränkungen fallen uns nicht leicht. Sie müssen aber sein, um das Virus wirksam zu bekämpfen. Schulen und Kitas sollen aber trotzdem geöffnet bleiben.

Das bedeutet: Ihr Kind ist weiter mit allen Mitschülerinnen und Mitschülern in der Schule, in der Freizeit darf es sich aber nur noch mit einem Freund oder einer Freundin treffen. Warum ist das so?

Brief von Kultusminister Grant Hendrik Tonne

Das neue Schuljahr läuft seit nunmehr vier Wochen und der Niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne nutzt diesen Zeitpunkt, um Ihnen einen kurzen Überblick über aktuelle Themen zu geben.

Erkältungssymptome: Darf mein Kind in die Schule?

Bitte melden Sie sich bei Krankheitssymptomen ihres Kindes zunächst umgehend bei Ihrer Schule, um ihr Kind krankzumelden und das weitere gemeinsame Vorgehen abzustimmen.

Die Schule wird Sie auch über die aktuell geltenden Wiederzulassungsregelungen informieren.

Bitte denken Sie daran, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule ist, alle Kinder und das Personal sowie deren Familien vor einer Infektion zu schützen.

Die nachfolgende Grafik bietet Ihnen eine Hilfestellung bei Ihrer Entscheidung, ob Ihr Kind zur Schule gehen darf.

Nähanleitung für eine Behelfsmaske

April 2020

Ab dem 27.04.2020 gibt es in Niedersachens die Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Die wenigsten Menschen haben Freude bei dem Gedanken, einen Teil des eigenen Gesichts verdecken zu müssen. Es gibt allerdings Situationen, in denen – gerade unter den Bedingungen zunehmender Lockerungen – wieder mehr Menschen zusammenkommen werden und der notwendige Abstand nicht immer eingehalten werden kann. 

Die neuen Verhaltensregeln ab 20.04.2020

April 2020

Seit dem 20. April 2020 gelten in Niedersachsen neue Verhaltensregeln im Zuge der COVID-19-Pandemie. Die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung hat diese Regeln für Sie noch einmal zusammengestellt und sie zwecks schnellerer Verbreitung in folgende Sprachen übersetzt: Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Russisch, Polnisch, Griechisch, Spanisch, Arabisch, Farsi.

Lernen zu Hause

April 2020

Lernen zu Hause - Leitfaden des Niedersächsischen Kultusministerium  für Eltern, Schülerinnen und Schüler

Inhalt :

  • Grußwort des Ministers
  • Lernen zu Hause
    • 1. Tipps für Eltern und Erziehungsberechtigte
    • 2. Tipps für Schülerinnen und Schüler

 

Anmeldung zur weiterführenden Schule 2018

Der Übergang auf die weiterführende Schule ist ein wichtiger Schritt im Leben.

Oldenburger Kinder, die mit Beginn des Schuljahres 2018/2019 in das 5. Schuljahr kommen und eine städtische Oberschule, ein städtisches Gymnasium oder eine städtische Integrierte Gesamtschule besuchen möchten, können von den Erziehungsberechtigten in den jeweiligen Sekretariaten dieser Schulen angemeldet werden.

Oldenburg räumt auf - 2018

Zum 19. Mal koordiniert der Abfallwirtschaftsbetrieb Stadt Oldenburg (AWB) in Zusammenarbeit mit den Bürger- und Heimatvereinen „Oldenburg räumt auf!“. Die diesjährige Aktion findet am Samstag, 10. März 2018, statt. Traditionell reinigen wieder einen Tag vorher, am 09. März 2018, zahlreiche Schülerinnen und Schüler vieler Schulen im Stadtgebiet ihr Schulumfeld sowie die nahe gelegenen Schulwege auf.

Schülerflohmarkt 2018

Kurz vor den Osterferien, diesmal am 14. März 2018 ab 10:30 Uhr, findet unser Flohmarkt von Kindern für Kinder statt. Hierbei spenden die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Bümmerstede ausrangierte Spielsachen, Bücher, Kuchen oder ähnliches und verkaufen diese Dinge an dem Verkaufsstand ihrer Klasse. 

Wir hoffen, dass es auch in diesem Jahr wieder ein fröhliches Treiben und Handeln werden wird.

Gesundes Frühstück

Am 04.05.2017 (ab 09.00  Uhr) findet das gesunde Frühstück an der Grundschule Bümmerstede statt - es wäre toll, wenn wir wieder Sachspenden von Märkten oder Bäckereien erhalten würden - wenn Sie uns hier unterstützen können, melden Sie sich bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Vielen Dank!

NWZ-Aktion "Plietsch" - wir sind dabei!

24 Klassen aus 17 Grundschulen aus dem gesamten Oldenburger Land nehmen an dem Pilotprojekt teil. Mit dabei sind Schulen aus Friesland, Cloppenburg, der Wesermarsch, dem Landkreis sowie der Stadt Oldenburg. Dr. Winfried Spiegel vom IZOP-Institut begrüßte das Engagement der Lehrer zum „Pionier-Durchgang“ und versprach: „Dieses Projekt wird gelingen.“ Aber was steckt hinter „Plietsch“?

Schülerflohmarkt 2017

Kurz vor den Osterferien, diesmal am 29. März 2017 ab 10:30 Uhr, findet unser Flohmarkt von Kindern für Kinder statt. Hierbei spenden die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Bümmerstede ausrangierte Spielsachen, Bücher, Kuchen oder ähnliches und verkaufen diese Dinge an dem Verkaufsstand ihrer Klasse. 

Wir hoffen, dass es auch in diesem Jahr wieder ein fröhliches Treiben und Handeln werden wird.

Oldenburg räumt auf

Zum 18. Mal koordiniert der Abfallwirtschaftsbetrieb Stadt Oldenburg (AWB) in Zusammenarbeit mit den Bürger- und Heimatvereinen „Oldenburg räumt auf!“. Die diesjährige Aktion findet am Samstag, 25. März 2017, statt. Traditionell reinigen wieder einen Tag vorher, am 24. März 2017, zahlreiche Schülerinnen und Schüler vieler Schulen im Stadtgebiet ihr Schulumfeld sowie die nahe gelegenen Schulwege auf.

Oldenburg dreht ab ...

Der Aktionstag - Worum geht es?

Alle Oldenburger Schulen sind aufgerufen, am Aktionstag im November um 8 Uhr für eine Stunde oder auch länger den Strom und eventuell auch die Heizung auszustellen.

Schulexpress

Im Frühjahr 2015 haben wir an unserer Schule den „Bümmersteder SCHULEXPRESS“ eingeführt. Dieses Verkehrsprojekt wurde in enger Zusammenarbeit von Eltern, Lehrern, der Polizei und dem SCHULEXPRESS entwickelt. Wir haben 12 Haltestellen im Einzugsgebiet der Grundschule eingerichtet.